Europa League Tickets
News

Hammerlos für Gladbach! Fohlen treffen in der Europa League-Zwischenrunde auf den AC Florenz

Am 16. und 23. Februar weht europäischer Wind durch die Arenen in Mönchengladbach und Florenz, wenn beide Teams in der Zwischenrunde der Europa League aufeinandertreffen.

Während Borussia Mönchengladbach als einer der Gruppendritten in die Zwischenrunde der Europa League eingezogen ist, konnte sich der AC Florenz in der Europa League Gruppe J als Gruppensieger gegen die mehr oder weniger namhaften Teams PAOK Saloniki (übrigens der Gegner des FC Schalke 04 in der Zwischenrunde der Europa League), Quarabag Agdam und Slovan Liberec mit 13 Punkten durchsetzen. Ein Torverhältnis von 15 zu 6 spricht hierbei dafür, dass die Mannen aus Florenz nur wenig Mühe mit ihrer Gruppengegnern hatten.

Borussia Mönchengladbach konnte in der schweren Champions League Gruppe mit dem FC Barcelona, Manchester City und Celtic Glasgow immerhin einen Sieg und zwei Unentschieden für sich verbuchen. Mehr als der dritte Platz war angesichts der starken Gegner in der Gruppe jedoch von Anfang an unrealistisch und so zeigte man sich in Mönchengladbach über Platz drei und den damit verbundenen Einzug in die Zwischenrunde der Europa League letztlich durchaus zufrieden.

Wie läuft es in den Ligen für die beiden Mannschaften?

Zugegeben läuft die bisherige Saison für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga eher weniger zufriedenstellend. Den Anschluss an die Spitzengruppe der Bundesliga hat das Team bereits früh in der Saison verloren. So befindet sich der Verein mittlerweile irgendwo im unbedeutenden Mittelfeld der Liga. Umso mehr werden sich die Gladbacher über die Abwechslung in der Europa League und die Möglichkeit, wunderbare Europapokalnächte mit ihren Fans zu feiern, freuen.

Die Mannschaft vom AC Florenz spielt ihrerseits eher eine unbedeutende Rolle in der bisherigen Saison in der Serie A. Von den großen und erfolgreichen Zeiten ist die Mannschaft aus Florenz weit entfernt. Die Motivation, Glanzpunkte in der Europa League zu setzen, sollte also entsprechend hoch sein.

Europa League Tickets für Gladbach gegen Florenz online kaufen

Auch wenn der Andrang sicherlich nicht so groß sein wird wie in der UEFA Champions League, dürfte die Nachfrage nach Europa League Tickets für das Spiel gegen den AC Florenz groß sein. Dass der Borussia Park ausverkauft sein wird, daran besteht sicherlich kein Zweifel. Die Gladbacher bestreiten das Hinspiel am 16. Februar 2017 in der heimischen Arena, wer sich Europa League Tickets sichern möchte kann dies ab sofort online tun.

Wie sieht es mit den bisherigen Duellen aus?

Die beiden Partien gegen den AC Florenz werden für Borussia Mönchengladbach zu einer Premiere, denn bisher trafen beide Teams im Europapokal noch nicht aufeinander.

Was denken die Gladbacher über das Los?

Der Kapitän der Gladbacher Lars Stindl sieht den AC Florenz als eine starke Mannschaft, auf die man sich aber trotzdem freuen würde. Zudem sieht er im Trip in die Toskana für die Fans einen besonderen Reiz und gab in einem Interview an, dass es für die Anhänger „eine tolle Reise“ werden würde. Der Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach, Rainer Bonhof, freut sich auf ein „offenes Duell“. Es sei eine Partie, in der die „Chancen 50 zu 50 stünden“. Bei einer guten Leistung sei der Gegner aber „machbar“.

Foto: katatonia82 / depositphotos